VirtualBox und die Probleme mit ’nem großen Gast

Für einen Kunden suchte ich eine Lösung, um auf einer komfortabel ausgestatteten Workstation (24 Cores, 96Gb RAM) ein virtualisiertes Windows zu installieren, welches sich den größten Teil der Ressourcen für gelegentliches FEM-Preprocessing „borgen“ darf. Die eigentlichen FEM-Programme) laufen unter Linux, genauer RHEL 5.5 (Das ist die einzige Kombi aus OS und Hardware, für die die Aussicht bestand, Herstellersupport zu bekommen und die Ressourcen auszunutzen!).

weiterlesen

Drupal-Performance-Odysee mit Happy-End

Mit dem Update unseres Intranet-Portals von D5 auf D6 und dem gleichzeitigen Umzug der Installation von einem virtuellen Webserver (Xen+Linux) auf einen physischen Server (auch Linux, identische Hardware) handelte ich mir einen totalen Einbruch der Performance der Seite ein. Ein “normaler” Seitenaufruf dauerte ~7 Sekunden, für die Startseite (mit Panels voller Views-Blöcke) dauerte das Laden ~13 Sekunden. Somit war das Intranet-Portal praktisch unbenutzbar.

Nachdem ich mich von dem schrecken erholt hatte, begann ich mit der Ursachenforschung.

weiterlesen